Archiv der Kategorie: Notizen aus der Provinz

„Pride Month“ und der Terror des Anormalen

Im Rosenmond, und in den schwülen Tagen,wenn Sirius wüthet,befand ich manche zu schwach,Gefälligkeiten zu versagen. Wieland 5, 75; Der großen Mehrzahl der Bevölkerung, den Normalen, dieser übergroßen Gruppe der nicht-“Woken“, ist es vielleicht entgangen, dass es sich beim Monat Juni … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Öffentliche Meinung", Bunte Republik, Die etwas andere Orientierung, Die Grünen, Eliten, Irrenhaus Deutschland, Linke, Mainstream, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, political correctness, Propaganda, Psychiatrie, Realsatire, Sex and Crime, Staat und Gesellschaft, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Auf Laschet einstimmen?

Die Umfragewerte sprechen gegen ihn: der Ekel-Markus aus Bayern sei immer noch beliebter als er, heißt es und die Schnatterlena von den Grünen läuft ihm noch mehr den Rang in der Bewerbung um die künftige Kanzlerschaft ab.Warum soll man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Öffentliche Meinung", "right is right", CDU/CSU, Demokratie, Die Grünen, Eliten, Irrenhaus Deutschland, Journalisten, Linke, Mainstream, Notizen aus der Provinz, Politiker, Staat und Gesellschaft, Wahlen, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

„Feierabend, Kirche und Prost“

Evangelisches Kasperltheater Im Lokalteil der Gelnhäuser Neuen Zeitung vom 29.04.2021 war zu lesen: Wächtersbacher Pfarrerin Beate Rilke lädt mit Kollegen zu buntem Programm einWächtersbach (re). „Feierabend-Glaubsde? Prost!“ Gemeinsam Feierabend machen mit Livemusik, interessanten Menschen und guten Worten an anderen Orten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, entkreuzte Ökumene, Irrenhaus Deutschland, Kirche, Notizen aus der Provinz, Protestantismus, Realsatire, Woanders gelesen, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Unschuldsvermutung

für die CSU? „Die Hafenstraß ist multikulturell,die CSU ist multikriminell“Biermösl Blosn* Der Begriff „Kollektivschuld“ oder einer „Erbschuld“ ist für mich ganz bestimmt obsolet. Aber nun wird man wieder mit einem neuen Skandal in Verbindung zur CSU, mit deren Image konfrontiert:Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Demokratie, Eliten, Heimat, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, Politiker, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Tu felix Austria …

Während „im Reich“ der deutsche Untertanengeist fröhlich Urständ feiert, erlauben sich die Ostmärkler von Mal zu Mal mehr, ihrer Obrigkeit den Stinkefinger zu zeigen. Sie gehen unverdrossen massenhaft auf die Straße, um gegen die Einschränkung ihrer Freiheitsrechte und die staatliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Abendland, Bosheiten, Demokratie, Denunzianten, Der Deutsche, Geschichte, Heimat, Kultur, Notizen aus der Provinz, Österreich, Sozialisten, Staat und Gesellschaft, Wir sind noch mehr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Was gleicht wohl auf Erden … der deutschen Sprache

Ein Loblied auf unser Deutsch „Wer die deutsche Sprache beherrscht, wird einen Schimmel beschreiben und doch das Wort „weiß“ vermeiden können.“Kurt Tucholsky Deutsch ist (neben Russisch) die am meisten gesprochene Muttersprache in Europa und gehört zu den zehn am häufigsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Deutsche, Deutsche Sprache, Geschichte, Heimat, Konservatismus, Kultur, Kunst, Literatur, Musik, Notizen aus der Provinz, Sprache, Tradition, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die CDU – „Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen großen Schritt weiter…“

Wie eine Herde Lemminge rennt die CDU auf den todbringenden Abgrund zu. Der „Merkelismus“, welcher die Partei zu nie gekannten Tiefen in der Wählergunst geführt hat, wird mit Laschet als Vorsitzenden fortgeschrieben und die CDU folgt damit dem Gesetz der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerkrieg, Geschichte, Irrenhaus Deutschland, Konservatismus, Notizen aus der Provinz, Parteien, Politiker | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Mediensplitter

Da hat sich ein anscheinend in jeder Hinsicht sachkundiger Lederkugel-Treter einmal mehr politisch geäußert: „Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat sich abermals klar gegen die AfD positioniert und ist dafür nach eigenen Angaben von Unterstützern der in Teilen rechtsextremen Partei angefeindet worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Der Deutsche, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, panem et circenses, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Frankfurt – Geburtsort des deutschen Selbsthasses

„Architektonische Bußübungen„ Seit etwas mehr als dreißig Jahren lebe ich nun im Dunstkreis von Frankfurt. Aus beruflichen Gründen aus der fränkischen Provinz exiliert in den Randbereich dessen, was man die Rhein-Main-Region nennt – wirtschaftsstarker, eindrucksvoller Kosmos deutschen Schafffens- und Handelsgeistes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Eliten, Geschichte, Heimat, Irrenhaus Deutschland, Kultur, Moderne, Monumente, Notizen aus der Provinz, Sozialdemokraten, Sozialisten, Welterbe, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Der Krise ein Gesicht geben…

vor der Krise – nachdenklich … während der Krise – mit Mundschutz „homemade“ – aber ohne „Maulkorb“! Email this page

Veröffentlicht unter Notizen aus der Provinz, Persönliches, Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar