Archiv der Kategorie: Deutsche Sprache

Wolf Schneider: Ein Nachruf

von Prof. Walter Krämer Original auf achgut erschienenhttps://www.achgut.com/artikel/wolf_schneider_ein_nachruf Ein ganz Großer ist gestorben. Wer in Deutschland berufsmäßig zu schreiben hat, kam und kommt um Wolf Schneider nicht herum. Und wer das so tut, dass andere diese Texte mit Gewinn und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Sprache, Fremde Federn, Nachruf, Sprache | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Wumms oder Doppel-Wumms

Überall hört und liest man jetzt vom Scholz´Schen „Wumms“ oder gar „Doppel-Wumms“.Nicht nur meine Wenigkeit fragte sich, was soll das? Was soll diese kindsköpfige, alberne Sprache im Zusammenhang mit einem Entscheidungsproblem in einer ernsten Zeit? Diese Sprachwahl, und dass andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Sprache, Glosse, Medien, Politiker, Rechtsstaat, Sozialdemokraten | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Meine hessische Morgenlektüre

Wenn man folgenden Zeitungstitel zur Morgenlektüre serviert bekommt … … weckt das gewiss die Lust, noch mehr in einem täglichen, journalistischen Wortdreckhaufen zu wühlen, den man sich – warum auch immer – noch zumutet. Die linke Lokalpostille meines „Heimatkreises“, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Öffentliche Meinung", Bosheiten, Deutsche Sprache, Die etwas andere Orientierung, Glosse, Journalisten, Linke, Medien, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, Presse, Realsatire | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Ist „Gendern“ ein Menschenrecht?

Na klar, wie das Recht auf Dummheit, Faulheit, Selbstsucht, Inkompetenz, Größenwahn usw. – sage ich. Und keiner mag das alles. Die ehemalige ZDF-Moderatorin Petra Gerster – auch so eine verschlagene Quasseltante des „Öffentlich Rechtlichen“ – war erschrocken über Reaktionen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Öffentliche Meinung", "right is right", Aufruf, Der Deutsche, Deutsche Sprache, Feminismus, Irrenhaus Deutschland, Journalisten, Kultur, Linke, Medien, political correctness, Sprache, Staat und Gesellschaft, Standpunkt, Untergang des Abendlands, Was ist links?, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Das Lied von der Glocke

In den Zeiten der Katastrophe etwas zum Besinnen – und auch Tröstliches: Anhören und lesen! Das Lied von der Glocke von Friedrich Schiller Vivos voco. Mortuos plango. Fulgura frango.  Fest gemauert in der Erden Steht die Form aus Lehm gebrannt. Heute muß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Deutsche Sprache, Deutsches Liedgut, Friedrich Schiller, Heimat, Konservatismus, Kultur, Literatur, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Frustabbau: der Klaus in mir muss mal raus!

Eine Politiker-Beschimpfung mit Klaus Kinski Vorsicht, das wird hart – nichts für empfindliche Personen und für solche, die auch im »Diskurs» gute Erziehung und schickliche Sprache erwarten! Nicht, dass ich nicht wüsste, wie ich mich zu benehmen hätte. Aber irgendwann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutsche Sprache, my daily hatespeech, Politiker, Satire, Sprache, Standpunkt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Deutschland – Das Land der Kultur

Als Marcel Reich(-Ranicki) 1929 – er war kaum neun Jahre alt – aus seiner polnischen Geburtsstadt Wloclawek von seiner Familie nach Berlin geschickt wurde, verabschiedete ihn seine Mutter mit den Worten: „Du fährst, mein Sohn, in das Land der Kultur.“Wer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Deutsche Sprache, Deutschland, Die Grünen, Geschichte, Heimat, Konservatismus, Kultur, Literatur, Medien, Persönliches, Sprache, Staat und Gesellschaft, Standpunkt, Tradition, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Tagessplitter 23. März 2021

Deutschverderber Mein Abreißkalender „Mit dem Grimmschen Wörterbuch durchs Jahr“ lieferte mir heute das Stichwort „Deutschverderber“: Deutschverderber, m. der die deutsche sprache, zumal durch einmischung unnötiger undeutscher wörter verdirbt, oder der falsche formen gebraucht. eine gesellschaft (die deutsche zu Ulmstädt) die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog Spezial, Bürgerkrieg, Deutsche Sprache, Deutschland, Eliten, Irrenhaus Deutschland, Kultur, Sprache, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen

1621 – vor 400 Jahren wurde der große deutsche Dichter des Barock geboren »Ruhm ist Mitgedachtwerden, wenn an ein ganzes Volk gedacht wird«. Dieses Wort von Wilhelm Raabe gilt auch für den fränkisch-alemannischen Dichterdes »Simplizius Simplizissimus« Gerd-Klaus Kaltenbrunner Die Quellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Deutsche Sprache, Heimat, Kultur, Literatur, Sprache, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Was gleicht wohl auf Erden … der deutschen Sprache

Ein Loblied auf unser Deutsch „Wer die deutsche Sprache beherrscht, wird einen Schimmel beschreiben und doch das Wort „weiß“ vermeiden können.“Kurt Tucholsky Deutsch ist (neben Russisch) die am meisten gesprochene Muttersprache in Europa und gehört zu den zehn am häufigsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Deutsche, Deutsche Sprache, Geschichte, Heimat, Konservatismus, Kultur, Kunst, Literatur, Musik, Notizen aus der Provinz, Sprache, Tradition, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare