Archiv der Kategorie: Geschichte

„Der alte Türke“ lebt noch

Eine Schilderung von Pater Johannes Leppich S.J. Fundstück aus dem Jahre 1959 Pater Leppich (* 16. April 1915 in Ratibor, Oberschlesien; † 7. Dezember 1992 in Münster) war in den fünfziger und sechziger Jahren eine prominente Gestalt, nicht nur in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Der Westen, Europa, Geschichte, Islam, Muslime, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amerika

Der nachfolgende Artikel ist nicht neu. Die Gedanken hatte ich hier schon einmal veröffentlicht. Nicht, dass ich inzwischen schlauer geworden wäre, oder dass es neue Erkenntnisse gäbe, die mein Urteil wesentlich abändern könnten. Mein Anti-Amerikanismus oder der mir auch innewohnende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Westen, Deutschland, Geschichte, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen!“

Dieses zur Phrase gewordene Zitat wird gerne Willy Brandt zugesprochen. So wurde diese  Aussage denn vornehmlich von Sozialdemokraten wie Helmut Schmidt, Oskar Lafontaine und Johannes Rau im Munde geführt. Man durfte, ja man musste sich auf das Grundgesetz für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Westen, Deutschland, Europa, Geschichte, One World, Politiker, Rechtsstaat, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

altmod zum Lutherjahr

Dies ist der erste Blogbeitrag zum Lutherjahr. Ich beginne aber zunächst mit einem Text aus meinem „Historischen Dessert“ über den Gegenreformator Johannes Nas, der in einigen Eigenheiten dem Reformator Luther durchaus ähnlich erscheint. Über Johannes Nas – Saubayer und „fränkisch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Deutsche Sprache, Geschichte, In Memoriam, Katholizismus, Protestantismus, Religion, ultramontan | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Heinzelmännchen zu Köln

Nachdichtung eines Klassikers des deutschen Gedichtschatzes. Wie war zu Köln es doch vordem, An Silvester doch so schön! Denn, war man richtig so in Laune, Mit Lust auf Trommel und Posaune, Da ging man früh bei Nacht – Gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutschland, Geschichte, Islam, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der 30. Januar 1933 und die deutschen Katholiken

Ein „Memo“ für den gegenwärtigen Papst Der Jesuitenpapst Franziskus wollte bei seiner jüngsten Warnung vor dem „Populismus“ uns Deutschen Nachhilfeunterricht in Geschichte erteilen: „Hitler hat nicht die Macht an sich gerissen. Er wurde von seinem Volk gewählt und danach hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Katholizismus, Protestantismus, ultramontan | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Post an einen designierten Vorsitzenden und angeblichen Kanzlerkandidaten

  Sg. Martin Schulz, „Hut ab!“, wie Sie die beiden höchsten Positionen, welche die SPD zu vergeben hat, an sich gezogen haben. Sie haben offensichtlich einen guten Draht zu ganz bestimmten Meinungsforschungsinstituten, die jetzt schon für Sie einen gleich hohen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Eliten, EUdSSR, Europa, Geschichte, Medien, Politiker, Rechtsstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

(K)Ein Traumberuf: SPD-Vorsitzender

  Wolfram Weimer schrieb 2009 bei achgut: „Es gibt Aufgaben, die wünscht man nicht einmal seinem Feind: Trainer bei Hertha BSC, Fliege bei Obama, Zahnarzt beim weißen Hai oder Vorsitzender der SPD…“ Betrachten wir die Reihe der SPD-Vorsitzenden von 1946 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, In Memoriam, Linke, Politiker | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Proskriptionen, Reichsacht und die peinliche Halsgerichtsordnung

 Anno 2016 „Das Gesetz ist der Embryo des Terrors“ Nicolas Gomez Davila   Vorweg ein kleiner Ausflug in die (Rechts-) Geschichte. Proskription (vom lat. Verb proscribere: ankündigen, öffentlich anbieten, ächten) bedeutete die öffentliche Ächtung römischer Bürger. Zu diesem Zweck wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten, Deutschland, Geschichte, Linke, Rechtsstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die nicht enden werdende „Anstrengung“

Kreuzzüge versus islamischer Dschihad Dschihad heißt übersetzt aus dem Arabischen „Anstrengung, Kampf, Bemühung, Einsatz“. Im Koran und nach der sunnitischen Lehre bezeichnet dieser Begriff den militärischen Kampf und nach klassischer islamischer Rechtslehre dient dieser Kampf der Erweiterung und Verteidigung islamischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Europa, Geschichte, Islam, Muslime | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar