Archiv der Kategorie: Sex and Crime

„Pride Month“ und der Terror des Anormalen

Im Rosenmond, und in den schwülen Tagen,wenn Sirius wüthet,befand ich manche zu schwach,Gefälligkeiten zu versagen. Wieland 5, 75; Der großen Mehrzahl der Bevölkerung, den Normalen, dieser übergroßen Gruppe der nicht-“Woken“, ist es vielleicht entgangen, dass es sich beim Monat Juni … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Öffentliche Meinung", Bunte Republik, Die etwas andere Orientierung, Die Grünen, Eliten, Irrenhaus Deutschland, Linke, Mainstream, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, political correctness, Propaganda, Psychiatrie, Realsatire, Sex and Crime, Staat und Gesellschaft, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Kein schöner Meucheln als in „Midsomer“ …

Ich habe ein Faible für dieses „perfide Albion“: kein Land der Welt hat so eine ruchlos-unterhaltsame Geschichte wie dieser Inselstaat. Und keiner bringt es fertig, diese literarisch und so „smart“ aufzubereiten, wie unsere Vettern von der Insel – Ohne “Bewältigung“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Albion, Geschichte, Heimat, Kriminalität, Kultur, Literatur, Reisen bildet, Sex and Crime, Tradition | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare