Archiv der Kategorie: Häresie der Formlosigkeit

„Die Ehe ist um des Menschen Willen gemacht“ – ?

Ich erlaube mir, einen gern von mir öffentlich ausgetragenen Disput zum Thema hier zu veröffentlichen.Am zurückliegenden Samstag erschien in meiner Lokalpostille, der Gelnhäuser Neue Zeitung, an exponierter Stelle ein „Gastbeitrag“ eines ausgedienten evangelischen Pfarrers zum Thema Ehe. Ich habe mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", entkreuzte Ökumene, Häresie der Formlosigkeit, Irrenhaus Deutschland, Katholizismus, Kirchen, Moderne, Protestantismus, Religion, Staat und Gesellschaft, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Leere Kirchen …

Nach den Verfügungen der Kaiserin Angelina und der Umsetzung ihrer Gebote durch den Landpfleger Södolf, nach willfähriger Erfüllung der Gebote durch die meisten der christlichen »Hirten«, waren Gesang und Klang der Orgeln an diesen Weihnachten in unseren Kirchen erstorben. Gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Christliches, entkreuzte Ökumene, Häresie der Formlosigkeit, Katholizismus, Kirchen, Konservatismus, Kultur, Kunst, Liturgie, Moderne, Philosophie, Protestantismus, Religion, Tradition, Weihnachten, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Der Dicke geht …

Kardinal Reinhard Marx will nicht länger Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz  sein   Der irdisch gesinnte Mensch erfasst nicht, was vom Geist Gottes kommt. (1 Kor 2, 14)   Der unter „Protzverdacht“ stehende Gourmand auf dem Bischofsstuhl von München-Freising will nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, entkreuzte Ökumene, Gedöns, Häresie der Formlosigkeit, Katholizismus, Kirche, Protestantismus, Religion, Standpunkt, ultramontan, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar