Noch Worte?

Nur noch Wut …

Ein neuer islamischer Anschlag in Nizza – ich schreibe nicht mehr „islamistisch“, denn es ist ein und dasselbe. Wieder hat sich ein „Allahu-Akbar“ verkacktes Geschöpf der „Friedensreligion“ ausgelebt und drei Menschen in einer Kirche in Nizza abgeschlachtet.
Im Augenblick rangiert die Nachricht noch an vorderer Stelle in den Presse-Portalen. Der Täter hat diesmal überlebt und so wird irgendeine deutsche Zeitung oder ein Journalist bald von psychischen oder psychiatrischen Problemen faseln und die Tat gewiss nicht dort einordnen wo sie hingehört: in den nicht endenden Krieg der Muslime gegen Christen und mithin gegen die zivilisierte Welt. Und wieder werden sie schweigen, die Islam-Funktionäre und Apologeten hierzulande. Und sie werden sich wieder empören gegen unsere Empörung und werden Islamophobie, Rassismus und dererlei plärren.

Download this article as an e-book

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Eurabia, Islam, Muslime, Religion, Standpunkt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.