Keine Impfpflicht!

Die Uneinsichtigen und Idioten wollen trotzdem nicht aufgeben

Eine Impfpflicht, wie es sich die Verblendeten dieser sinnfrei blinkenden Ampel-Koalition vorgestellt haben, wird es also (vorerst?) nicht geben. Es war ein guter Tag, dieser Donnerstag, der noch einen Funken Hoffnung aufkommen ließ, dass Hopfen und Malz nicht ganz verloren sind – vielleicht.
Lügen-Karl und fast die gesamte grün-rote Mischpoke zeigten sich enttäuscht. Und trotzig – wie erwartet: sie wollen nach der Niederlage einen neuen Angang zur Volksbeglückung und Menschheitsrettung auf den Weg bringen. Unbelehrbar wie sie sind.
Unbelehrbar gegenüber folgenden Tatsachen:

• Jeder der entwickelten und der Menschheit aufoktroyierten »Impfstoffe« erwies sich „Blindgänger“
• Trotz »Impfqoute« von 76% der Gesamtbevölkerung steigen „Inzidenzzahlen“ an
• Es ist immer noch nicht klar, was mit den Tests eigentlich erfasst wird
• Trotz irrer Inzidenzzahlen gibt es weniger Kranke in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen
• Drei- und vierfach Geimpfte erweisen sich als anfälliger für »Infektionen« als Nichtgeimpfte
• Die Schäden nach den verabreichten »Impfstoffen« sind exorbitant hoch – was man nicht zur Kenntnis nehmen möchte
• Das ganze Corona-Regime der Regierung zur Erreichung einer Herdenimmunität hat versagt
• Das Gesundheitswesen ist entgegen den gebetsmühlenartig wiederholten Prognosen nicht zusammengebrochen
• Die Intensivstationen sind trotz zwischenzeitig staatlich verfügtem Bettenabbau in keiner Weise aus- geschweige denn übergelastet
• Die Übersterblichkeit durch Corona erwies sich als nicht signifikant höher als bei klassischen Grippe-Wellen
• Es ist nie eindeutig differenziert worden, ob Menschen etwa an oder nur mit Corona verstorben sind
• Oder an Impffolgen
• der amtierende Gesundheitsminister erfindet weiterhin nicht belegbare Corona-Todeszahlen
• der Gesundheitsminister hat nachgewiesenermaßen von Epidemiologie keine Ahnung lügt sich generell »Tatsachen« zusammen

Das sind die Unverbesserlichen, die sich jetzt enttäuscht geben – eine Auswahl:

• Die Grünen- und die SPD-Fraktion
• Die Gesundheitsminister von Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Hessen
• Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek
• Der FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann
• Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß
• der Präsident des Sozialverbands Deutschland, Adolf Bauer
• der Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger
• u.v.a.m.

Diese Leute haben sich in etwas hineingesteigert, aus dem sie nicht mehr herauskönnen. Mit ihnen sollte das Gleiche geschehen wie mit all diesen »Faktencheckern«, die sich nicht an Fakten, sondern an ihren persönlichen »Einsichten« orientieren. Sie gehören zum Teufel gejagt. In die Hölle, wo hoffentlich bald Lügen-Karl – mitsamt Drosten und Wieler – geröstet wird. Dazu diese Millionen von Idioten, die meinen, ihr Überleben hänge davon ab, dass sie weiterhin und allerorten Masken tragen; und die das auch noch ihren Mitmenschen aufzwingen möchten. Damit würden sich manch andere Probleme auch lösen.

Download this article as an e-book

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Angsttrompeter, Bunte Republik, Bürgerkrieg, Corona, Der Deutsche, Die Grünen, Eliten, Gesundheitsreligion, Irrenhaus Deutschland, my daily hatespeech, Politiker, Propaganda, Realsatire, Sozialisten, Staat und Gesellschaft, Standpunkt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Keine Impfpflicht!

  1. Sehr geehrter Herr Dr. Ebenhöh.
    Danke dafür, daß Sie sich entschlossen haben weiter zu machen. Nochmals, herzlichen Dank.
    Ich habe jedoch zu diesem Beitrag eine Frage: Warum werden diese “ Typen “ nicht als Kriminelle bezeichnet und als solche behandelt ? Sie mit “ Idioten “ zu bezeichnen reicht mir bei Weitem nicht ! Freundlichen Gruß, Dipl. Ingenieur Erich Kalinowsky.

  2. JL sagt:

    Lieber Altmod,
    es sind die gleichen Typen, die nun weiterhin die Mär vom besonders erfolgreichen Deutschen Corona-Management verbreiten, welches nun nur die bösen Ungeimpften gefährdeten. Welchen schweren Schaden diese Bande von Panikmachern und Lügnern unserer Gesellschaft zufügt, welche Zerstörung sie in Kinderseelen angerichtet hat und weiter anrichtet und welches Maß an Unmenschlichkeit, etwa gegenüber den einsam Sterbenden, sie in unsere Gesellschaft gepflanzt hat – dafür gibt es keinen R-Wert und auch sonst keinen Quotienten. Statt „Inzidenzen“ (Deppensprech) und anderer Quatsch-Parameter wäre gesunder Menschenverstand gefragt (und echte Menschlichkeit)

  3. Heidi Preiss sagt:

    Ich denke, wenn es uns nicht alsbald gelingt, derartige Unpersonen von öffentlichen Ämtern fernzuhalten, wo sie weiterhin unermesslichen Schaden anrichten können, dann haben wir ein echtes Problem, gegen das der Ukraine-Konflikt ein Kindergeburtstag sein wird. Wenn es dazu kommt, ist die Wahrscheinlichkeit nicht mehr so klein, dass das Volk Brauchtumspflege in der Art von 1789 betreibt.

  4. KW sagt:

    Die aufgezählten Minusseelen sind mit Papiergeld gut geölte Werkzeuge der im Hintergrund agierenden Satane, die bisher nichts weiter konnten als durch Betrug und Lügen eingetriebenes Geld zählen, neuerdings greifen sie nach der Weltmacht und verstecken sich nicht wie früher hinter Strohpuppen, nein, sie treten selber aus ihrem Dunkel und zeigen uns höhnisch ihre grinsende häßliche Fratze, wie dieser Drosten. Die bescheuerte Masse ist zu dumm, um etwas zu begreifen, und wir paar Gebildeten werden gezwungen, uns ihre Verbrechen und Blödheiten in diesem Irrenhaus bRD anzuschauen. Tja, in der falschen Zeit geboren, wer hätte das gedacht?

  5. Wende sagt:

    Die Gefährlichkeit von Corona / Covid-19 und die Impfungen dagegen sowie die Qualität des Gesundheitswesens aus der Sicht eines sogenannten Risikopatienten.
    Ich brauche keine Corona-Regeln. Bin über 70, autoimmunkrank sowie herzkrank, nicht gegen „Corona“ geimpft und hatte Ende 2021 Covid-19 (Delta-Variante) gut überstanden. Ärztliche Behandlung und Bettruhe waren nicht nötig. Dem Gesundheitswesen traue ich nach diversen Erfahrungen nicht. Offenbar bin ich durch Medizinprodukte krank geworden. Bin allergisch gegen den Zahnersatz aus Metall (Quecksilber und Kobalt), offenbar dadurch (vgl. Forschungsinfo Nr. 24/95 http://toxcenter.org/artikel/Autoimmunfax.php) autoimmunkrank. Zufällig wurden DsDNA-Antikörpern und Lymphozytenmangel festgestellt. Auch wurde ich vergiftet mit einem Titandioxid absonderndem Titanimplantat, Schäden beschrieben in Bundestag- Drucksache 17/7332, S. 89, 97-102. Habe offenbar dadurch Herzschäden entsprechend https://www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/detail/31077. Selbst in Auftrag gegebene Allergietests und ein Titanstimulationstest bewiesen Schäden am Immunsystem durch die implantierten Metalle. Die Masken vertrage ich auch nicht. Bekomme zu wenig Luft, Schnupfen und brennende Augen. In den Masken sind auch giftiges Titandioxid und Silberchlorid enthalten.
    Wegen schwachem Immunsystem mit häufigen Erkältungssymptomen nehme ich seit Jahren öfters viel Vitamin C sowie etwas Zink, neuerdings auch Vitamin D. Durch die Covid-19- Erkrankung nahm ich mehr Vitamin C und D. Das half offenbar, was offenbar auch Studien beweisen. Ein Video dazu unter https://www.youtube.com/watch?v=fRQI8fXHCJE&t=172s. Zitat aus https://www.aerzteblatt.de/archiv/186548/Akute-Atemwegsinfektionen-Welche-Therapieformen-nuetzen-welche-nicht: „Für Vitamin C konnte zwar bislang keine therapeutische Wirksamkeit nachgewiesen werden, zur Prophylaxe scheint es aber geeignet“. Zitat aus https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121233/COVID-19-Vitamin-D-vermeidet-Intensivbehandlung-und-Tod-in-umstrittener-Studie: „COVID-19: Vitamin D vermeidet Intensivbehandlung und Tod in umstrittener Studie“. Das Pharmakartell und die gesponserten Politiker werden das sicher bestreiten. Zitat aus https://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/wir-ziehen-den-hut-vor.html: «Der Industrie gelingt es, auf allen Ebenen wichtige Personen zu bestechen – bis hin zu Gesundheitsministern.» Das Pharmakartell, Doku, Frontal21, ZDF, 2008 – https://www.youtube.com/watch?v=JtbqwZFCJfo: Zitat Uwe Dolata, Kriminal-Hauptkommissar (BDK): „Wir haben es hier sogar mit Strukturen zu tun, von denen die Mafia noch was lernen könnte.“
    Zur Sinnhaftigkeit der Corona-Impfungen ein Zitat aus https://gloria.tv/post/4gbChMgSaA7ADBjTZzLQUez3b: STIFTUNG CORONA AUSSCHUSS vom 04. Feb. 2022 „Diese Impfung gegen respiratorische Viren – meine Aussage ist ganz klar – eine Impfung gegen respiratorische, saisonale Viren ist Schwachsinn! Eindeutig! Gegen Grippe, gegen Corona – die bringt nichts. Und das kann ich deshalb sagen, weil diese Viren sich laufend ändern…“ (Das sagt übrigens auch Prof. Dr. Hendrik Streeck, Mitglied des Corona-Expertenrats der Bundesregierung Deutschland). Dr. WODARG.

  6. altmod sagt:

    Sie bestätigen das, was wir „Covidioten“ schon immer feststellten, ohne die Brisanz neuer Virusvarianten zu verharmlosen.
    Es handelt sich bei den von unserer Gesundheitsmafia propagierten „Impfungen“ nicht um solche, welche man bisher kannte, es sind ungeprüfte, gefährliche Gentherapien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.