Schlagwort-Archive: Polizei

So lasst uns denn wieder Silvester feiern

Willst du genau erfahren, was sich ziemt, so frage nur bei edlen Frauen an. Johann Wolfgang von Goethe   Die Nacht der Nächte,weltweit wird der Jahreswechsel zelebriert, mit Krach und Laune begangen. Wer nicht schon daheim die Bude auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Bunte Republik, Bürgerkrieg, Deutschland, Eliten, Goethe, Moderne, panem et circenses, Tradition | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Wasserwerfer bei um die null Grad – das ist nicht in Ordnung“

Diese Schlagzeile fiel mir gestern schon gleich bei meiner täglichen „Presseschau“ im Internet auf. Jouwatch geht heute auf einen Artikel in dem sog. Jugend-Online-Magazin „Jetzt“ der Süddeutschen Zeitung ein, aus dem dieses Zitat stammt; eine Internet-Postille die richtigerweise als „Sprachrohr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Bürgerkrieg, Denunzianten, Deutschland, Journalisten, Kriminalität, Linke, Rechtsstaat, Was ist links? | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Woanders gelesen

Kriminalstatistik 2016 – Merkels Saat der Gewalt geht auf Von Georg Martin *) veröffentlicht auf conservo Was jedem politisch Interessierten seit langem schwante, wird nun nach Vorlage der Kriminalstatistik 2016 zur entsetzlichen Sicherheit: die Gewaltkriminalität in Deutschland explodierte und dies besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerkrieg, Deutschland, Fremde Federn, Islam, Politiker, Rechtsstaat, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei, Linke und Immigrantengewalt

Es ist eigentlich paradox, wenn die nationalen oder die internationalen Sozialisten, vulgo Die Linken ihre Diktatur installiert haben, ist die Polizei die ästimierte Waffe: „Schild und Schwert“. Auf dem Weg dahin ist sie zunächst mal der Feind, der Büttel, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Linke, Lügenpresse, Politiker | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Heinzelmännchen zu Köln

Nachdichtung eines Klassikers des deutschen Gedichtschatzes. Wie war zu Köln es doch vordem, An Silvester doch so schön! Denn, war man richtig so in Laune, Mit Lust auf Trommel und Posaune, Da ging man früh bei Nacht – Gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutschland, Geschichte, Islam, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar