Schlagwort-Archive: Bayern

Andreas Hofer – 9. April 1809

Am 9. April 1809 begann der Aufstand der Tiroler gegen die Besatzungsmacht der Bayern und Franzosen. Siehe hier: https://www.welt.de/geschichte/kopf-des-tages/article229993071/Andreas-Hofer-Fuer-Bayern-wurden-die-Tiroler-Taeler-zu-Todesfallen.html

Veröffentlicht unter Deutsche, Gedenktag, Geschichte, Heimat, In Memoriam | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Unschuldsvermutung

für die CSU? „Die Hafenstraß ist multikulturell,die CSU ist multikriminell“Biermösl Blosn* Der Begriff „Kollektivschuld“ oder einer „Erbschuld“ ist für mich ganz bestimmt obsolet. Aber nun wird man wieder mit einem neuen Skandal in Verbindung zur CSU, mit deren Image konfrontiert:Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Demokratie, Eliten, Heimat, my daily hatespeech, Notizen aus der Provinz, Politiker, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Tu felix Austria …

Während „im Reich“ der deutsche Untertanengeist fröhlich Urständ feiert, erlauben sich die Ostmärkler von Mal zu Mal mehr, ihrer Obrigkeit den Stinkefinger zu zeigen. Sie gehen unverdrossen massenhaft auf die Straße, um gegen die Einschränkung ihrer Freiheitsrechte und die staatliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Abendland, Bosheiten, Demokratie, Denunzianten, Der Deutsche, Geschichte, Heimat, Kultur, Notizen aus der Provinz, Österreich, Sozialisten, Staat und Gesellschaft, Wir sind noch mehr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Maibaum klauen

… ist eine Tradition in Bayern und hat nach bestimmten Regeln zu erfolgen: https://www.antenne.de/experten-tipps/prominente-und-buntes/maibaumklau-das-sind-die-regeln 1967 haben wir Abiturienten in unserer fränkischen Heimatstadt dem dortigen „Heimat- und Gebirgstrachtenverein“ drei Tage vor der geplanten Aufstellung den Baum geklaut. Als Strafe dafür, gaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brauchtum, Franken, Heimat, Kriminalität, Notizen aus der Provinz, panem et circenses, Tradition | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wer – und wie „tranchiert“ man die AfD?

Der mittelfränkische Abgeordnete Raimund Swoboda tritt aus AfD-Landtagsfraktion und der Partei aus, verkündete der Fraktionsvorsitzende der AfD im Bayerischen Landtag, Markus Plenk vor einigen Tagen. Nun hat er selbst bekanntgegeben, dass er die AfD verlassen und zur CSU überwechseln wolle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demokratie, Denunzianten, Geschichte, Journalisten, Kriminalität, Medien, Notizen aus der Provinz, Parteien, Politiker, Wahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ohne Moos nichts los

Die Gläubigen, Staat, Kirche und das Geld „Ihr  könnt  nicht Gott dienen und dem Mammon“ Mathäus 6,24   Ich habe mir die Augen gerieben, als ich ausgerechnet bei PI auf einen Artikel mit dem Titel „Kirche: Alle mal austreten – Die Gegenrede“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufklärung, Deutschland, entkreuzte Ökumene, Geschichte, Heimat, Katholizismus, Kirchen, Kultur, Ökumene, Politiker, Protestantismus, Rechtsstaat, Religion, Steuerstaat, ultramontan, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar