Archiv der Kategorie: Persönliches

Deutschland – Das Land der Kultur

Als Marcel Reich(-Ranicki) 1929 – er war kaum neun Jahre alt – aus seiner polnischen Geburtsstadt Wloclawek von seiner Familie nach Berlin geschickt wurde, verabschiedete ihn seine Mutter mit den Worten: „Du fährst, mein Sohn, in das Land der Kultur.“Wer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Deutsche Sprache, Deutschland, Die Grünen, Geschichte, Heimat, Konservatismus, Kultur, Literatur, Medien, Persönliches, Sprache, Staat und Gesellschaft, Standpunkt, Tradition, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Prof. Winfried Stöcker – der „Impf-Rebell“

Ein nicht nur privatim gedachtes Plädoyer Es wurde hier schon gelegentlich über Prof. Winfried Stöcker und seine Entwicklung eines klassischen, risikoarmen Corona-Impfstoffes berichtet und kommentiert. Winfried Stöcker ist dank seiner außer Zweifel stehenden Innovation, seinem Auftreten gegenüber Behörden und staatlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufklärung, Forschung, Medien, Medizin, Persönliches, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Allerlei Hintergründe

Hört man heutzutage das Wort „Hintergrund“, kommt einem sofort assoziativ der Begriff des „Migrationshintergrunds“ in den Sinn.„Migrationshintergrund“ tauchte erstmals 1998 im zehnten Kinder- und Jugendbericht des Deutschen Jugendinstituts auf, sowie in der PISA-Studie von 2003. „Amtlich“ eingeführt wurde der Begriff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Bunte Republik, Der Deutsche, Irrenhaus Deutschland, Journalisten, Persönliches, Realsatire, Sprache | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Meine Großmutter

Zum 15. Februar mal Persönliches Man kann an jedem Tag des Jahres fraglos Absonderlichkeiten* feiern, man kann als Christ (oder auch als Muselman) eines Heiligen gedenken und Namenstage feiern**, oder man erinnert sich an eine einst nahestehende, wichtige Person in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedenktag, In Memoriam, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Bach

Michael Klonovsky , ein großer Verehrer von Johann Sebastian Bach schildert in einer Werkbesprechung der Matthäus-Passion die Begebenheit, als er einmal nachts in Berlin in einem Taxi fuhr und eben die Matthäus-Passion in einer Aufnahme von Karl Richter im Radio … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Bach, Gedenktag, In Memoriam, Karl Richter, Kultur, Musik, Persönliches, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

30. April 1945

Nu is a hinich, der Schicklgruber – hod si selba den Garaus g`macht, der Dingerich. So hat es – phantasiere ich mal – meine Großmutter kommentiert, als Adolf Hitler am 30. April 1945 angeblich „in heldenhaftem Kampf gefallen“ war.  Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche, Gedenktag, Geschichte, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Mein Wunsch zum Sonnntag

Sei nun gnädig, milder Himmel!  Sei nun gnädig, milder Himmel! Öffne dich, und träufe Segen über unser Land herab! Laß deinen Tau die Erde wässern! Laß Regenguß die Furchen tränken! Laß deine Lüfte wehen sanft! Laß deine Sonne scheinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsches Liedgut, Kultur, Kunst, Musik, Persönliches, Welterbe | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Krise ein Gesicht geben…

vor der Krise – nachdenklich … während der Krise – mit Mundschutz „homemade“ – aber ohne „Maulkorb“! Email this page

Veröffentlicht unter Notizen aus der Provinz, Persönliches, Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Mobilmachung

Dieses Schreiben erreichte mich dieser Tage und ich möchte es ohne weitere Hintergedanken meinen Lesern zur Kenntnis bringen: MKK MAIN-KINZIG-KREIS MAIN-KINZIG-KREIS ■ Frankfurter Str. 34 • 63571 Gelnhausen Rundschreiben an alle Ärztinnen und Ärzte mit Privatanschrift im Main-Kinzig-Kreis Arztliche Mitarbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Die Familie und ich in Zeiten von Corona

Töchter: Papa, Du musst in Deinem Alter und bei Deiner Vorerkrankung aufpassen. Wir machen uns Sorgen um Dich! Ehefrau: Ich bin beim Händewaschen gründlicher als Du. Und fass Dir nicht dauernd an die Nase. Schwiegersohn***: Alles geht den Bach runter. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin, Persönliches | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare