Archiv der Kategorie: Monumente

Frankfurt – Geburtsort des deutschen Selbsthasses

„Architektonische Bußübungen„ Seit etwas mehr als dreißig Jahren lebe ich nun im Dunstkreis von Frankfurt. Aus beruflichen Gründen aus der fränkischen Provinz exiliert in den Randbereich dessen, was man die Rhein-Main-Region nennt – wirtschaftsstarker, eindrucksvoller Kosmos deutschen Schafffens- und Handelsgeistes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Eliten, Geschichte, Heimat, Irrenhaus Deutschland, Kultur, Moderne, Monumente, Notizen aus der Provinz, Sozialdemokraten, Sozialisten, Welterbe, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wo Häuser verrotten, verrotten auch Menschen

Oder: Der Sozialismus in seinem Lauf … Haben Sie schon mal nach diesem Satz „Wo Häuser verrotten, verrotten auch Menschen“ gesucht, oder besser gesagt „gegoogelt“? Sehen Sie hier nach. Warum frage ich das? Ich habe die Osterfeiertage in Leipzig verbracht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Architektur, Deutschland, Geschichte, Kultur, Linke, Medien, Moderne, Monumente, Private Begegnung, Was ist links? | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nicht ganz dicht in Berlin

Pfusch am Bau In Berlin ist man nicht ganz dicht, was ja nicht wenig denken. Das ist aber nicht nur metaphorisch zu sehen. Man hat jetzt festgestellt, dass ein Neubau des Bundestages, ein Flügel des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses, undicht ist. Durch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Demokratie, Eliten, Geschichte, Linke, Monumente, Politiker, Realsatire | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar