Archiv der Kategorie: Literatur

Retardierter Epochenwechsel?

25 Jahre „Anschwellender Bocksgesang“   Am 8. Februar 1993 erschien im Magazin „Der Spiegel“ der Essay von Botho Strauss, der nach Ansicht von Karlheinz Weissmann ein „frühes Anzeichen eines Epochenwechsels“ bedeutete. Kann man 25 Jahre nach dieser literarischen Provokation etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Bunte Republik, Bürgerkrieg, Deutschland, Eliten, Geschichte, Kultur, Linke, Literatur, Medien, Moderne, Politiker, Sprache, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Frankfurter Schule“ – Nachbetrachtungen zur Buchmesse.

Zurück von einem entspannten Urlaub stießen mir beim Durchsehen meiner aktuellen, lokalen Qualitätspostille als erstes zwei Artikel zur Buchmesse ins Auge: „Lautstarke Tumulte bei Frankfurter Buchmesse“ titelte ein Redakteur und „Margaret Atwood erhält Friedenspreis – die kanadische Schriftstellerin sieht nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Deutschland, Eliten, Kultur, Linke, Literatur, Medien, Was ist links?, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Frohe Ostern!

Allen, die hier vorbeischauen! ______ Kehre dich um, von diesen Höhen Nach der Stadt zurückzusehen. Aus dem hohlen, finsteren Tor Dringt ein buntes Gewimmel hervor. Jeder sonnt sich heute so gern. Sie feiern die Auferstehung des Herrn, Denn sie sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Kultur, Literatur, Musik, Religion | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Heinzelmännchen zu Köln

Nachdichtung eines Klassikers des deutschen Gedichtschatzes. Wie war zu Köln es doch vordem, An Silvester doch so schön! Denn, war man richtig so in Laune, Mit Lust auf Trommel und Posaune, Da ging man früh bei Nacht – Gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutschland, Geschichte, Islam, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DER HINTERBRINGER

von Elias Canetti Der Hinterbringer mag nichts für sich behalten, was einen andern kränken könnte. Er beeilt sich und kommt anderen Hinterbringern zuvor. Manchmal ist es ein bitteres Rennen, und obwohl sie nicht alle vom gleichen Punkt losgehen, spürt er, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denunzianten, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels:

DER JÄHRLICHE KISTENGAUKEL DES LINKEN JUSTE MILIEU IN DER PAULSKIRCHE Die Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels wird von der polit-medialen Klasse der Bundesrepublik jährlich als eine Art kulturelles Hochamt zelebriert. Ich habe es mir abgewöhnt, die Reden der Laureaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Eliten, Journalisten, Linke, Literatur | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Biedermann und die Brandstifter

Eine aktuelle Parabel „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch ist 1953 zuerst als Hörspiel vom Bayerischen Rundfunk gesendet worden und erfuhr 1958 als Drama seine Erstaufführung am Schauspielhaus Zürich. Die Parabel von Biedermann steht für die fatale Fähigkeit des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Eliten, Linke, Literatur, Politiker, Realsatire | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Leidverweser

Oder „Seufzerköche“ Wer vermittelt uns und hüllt uns ein in die Willkommens- und Betroffenheitskultur, welche die „Eliten“ uns verschreiben? Wer macht Hoffnung und gibt Unterstützung gegen den herzlosen, egoistischen Pöbel, der sich eher bei Pegida, HoGeSa, AfD und Buchlesungen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Literatur, Medien, Realsatire | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar