Archiv der Kategorie: Heimat

Frankfurt – Geburtsort des deutschen Selbsthasses

„Architektonische Bußübungen„ Seit etwas mehr als dreißig Jahren lebe ich nun im Dunstkreis von Frankfurt. Aus beruflichen Gründen aus der fränkischen Provinz exiliert in den Randbereich dessen, was man die Rhein-Main-Region nennt – wirtschaftsstarker, eindrucksvoller Kosmos deutschen Schafffens- und Handelsgeistes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Eliten, Geschichte, Heimat, Irrenhaus Deutschland, Kultur, Moderne, Monumente, Notizen aus der Provinz, Sozialdemokraten, Sozialisten, Welterbe, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Bis ins vierte Glied“ – Deutsche Erfahrungen

Über Ethnizität, kollektives Gedächtnis und Vererbung „Das Vergangene ist nicht tot; es ist nicht einmal vergangen. Wir trennen es von uns ab und stellen uns fremd.“Christa Wolf Im Zusammenhang mit dem ersten Gebot („… keine anderen Götter …“) spricht der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Bunte Republik, Bürgerkrieg, Deutsche, Deutschland, Forschung, Geschichte, Heimat, Krieg, Natur, Standpunkt, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Lasst uns mal von der Nation sprechen!

Das Hassthema der Linken Die Globalisten, One-World-Ideologen, International-Sozialisten, die kosmopolitischen Eliten prophezeien dem Nationalstaat seit langem das baldige Ableben und arbeiten gleichwohl trotzig an dessen Demontage und Untergang. Der Nationalstaat sei weltweit ein Auslaufmodell heißt es, supra-nationale Organisationen würden seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Bürgerkrieg, Demokratie, Europa, Föderalismus, Geschichte, Heimat, Konservatismus, Linke, Mainstream, One World, Sozialismus, Staat und Gesellschaft, Standpunkt, Subsidiarität, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Tag des Wolfes

und „Trophische Kaskaden“   Eigentlich hatte ich einen Beitrag über „Lüge und Heimtücke“ in Arbeit und wollte ihn zum „Tag der Ehrlichkeit“ veröffentlichen, der am 30. April gefeiert wird. Da kam mir aber der Wolf dazwischen. Bei der Morgenlektüre meines „Daily … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Brauchtum, Die Grünen, Gedenktag, Geschichte, Heimat, Kultur, my daily hatespeech, Natur, Realsatire, Standpunkt, Tradition, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Würzburg 16. März 1945

Apokalypse am Main      Email this page

Veröffentlicht unter Der Westen, Deutschland, Franken, Gedenktag, Geschichte, Heimat, Kriminalität | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Rorate 

Rorate caeli desuper – Tauet Himmel den Gerechten… Jes 45,2 Es ist ein Phänomen des Alterns: je größer der zeitliche Abstand, desto intensiver scheinen manche Erinnerungen aufzublitzen. Advent ist zudem die Zeit, in der man sich besonders gerne in Vergangenes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brauchtum, Christliche Feste, Heimat, Katholizismus, Kirche, Kultur, Liturgie, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Die nicht endende Charakterwäsche

Entnazifizierung ohne Ende … Ich stehe im 8. Lebensjahrzehnt: geboren im Jahr der Währungsreform und der Berliner Luftbrücke; fast auf den Tag drei Jahre nach dem Ende des letzten großen Krieges in Europa; zwei Jahre nach der Vertreibung meiner Eltern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "right is right", Antisemitismus, Aufklärung, Bunte Republik, Bürgerkrieg, Demokratie, Denunzianten, Deutschland, Eliten, Geschichte, Heimat, Journalisten, Kirchen, Klimareligion, Konservatismus, Kultur, Linke, Mainstream, Offener Brief, Parteien, political correctness, Standpunkt, Wahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Maibaum klauen

… ist eine Tradition in Bayern und hat nach bestimmten Regeln zu erfolgen: https://www.antenne.de/experten-tipps/prominente-und-buntes/maibaumklau-das-sind-die-regeln 1967 haben wir Abiturienten in unserer fränkischen Heimatstadt dem dortigen „Heimat- und Gebirgstrachtenverein“ drei Tage vor der geplanten Aufstellung den Baum geklaut. Als Strafe dafür, gaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brauchtum, Franken, Heimat, Kriminalität, Notizen aus der Provinz, panem et circenses, Tradition | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Und zweimal krähte der Hahn

Kardinal Marx distanziert sich vom christlichen Abendland „Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir, dass du in dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, mich dreimal verleugnen wirst“ (Matthäus 26,34). Es ist nicht das erste Mal, dass dieser reiche Prasser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendland, Aufklärung, Denunzianten, Der Westen, entkreuzte Ökumene, Eurabia, Franken, Geschichte, Heimat, Islam, Katholizismus, Kirchen, Kultur, Moderne, Notizen aus der Provinz, Religion, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Ohne Moos nichts los

Die Gläubigen, Staat, Kirche und das Geld „Ihr  könnt  nicht Gott dienen und dem Mammon“ Mathäus 6,24   Ich habe mir die Augen gerieben, als ich ausgerechnet bei PI auf einen Artikel mit dem Titel „Kirche: Alle mal austreten – Die Gegenrede“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufklärung, Deutschland, entkreuzte Ökumene, Geschichte, Heimat, Katholizismus, Kirchen, Kultur, Ökumene, Politiker, Protestantismus, Rechtsstaat, Religion, Steuerstaat, ultramontan, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar