Archiv der Kategorie: Deutsches Liedgut

„Der gute Kamerad“

Die heimliche deutsche Hymne Am heutigen Volkstrauertag hält der französische Staatspräsident Emmanuel Macron die Gedenkrede in der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag. Das Totengedenken spricht Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Man wollte es fast nicht glauben, als in der zentralen Gedenkfeier unserer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Deutsches Liedgut, Deutschland, Fremde Federn, Gedenktag, Geschichte, In Memoriam, Literatur, Militär, Musik, Sprache, Tradition | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schein und Sein

In trautester Verlogenheit Ein Herbstgedicht – frei nach Wilhelm Busch Ade, ihr Merkeltage, Die schon so lange gehen Mit mannigfaltig Frust und Plage: Wir mögen Sie nicht weiter sehen. Seit Jahren ist es kein Entzücken, Zu sehn bei Nacht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutsches Liedgut, Literatur, Lügenpresse, Medien, Politiker, Satire, Wahlen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erntedank

Das kleine Kirchlein ist brechend voll, besetzt bis auf den letzten Platz, einige Männer drücken sich an die Wand oder stehen auf der Treppe zur Empore. Man feiert ein Hochamt zum Erntedanksonntag hier in einem Dorf in Südtirol. Der Altarraum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsches Liedgut, Gedenktag, Katholizismus, Liturgie, Moderne, Notizen aus der Provinz, Religion, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Deutsche Hymnen

Geschlechtergerecht!   Wem geht es nicht so, dass man sich beim Gebrauch dieses Wortes regelrecht einen Knoten in die Zunge macht. Das passierte mir schon so, als einst die „Bibel in geschlechtergerechter Sprache“ aufgelegt werden sollte. Anlässlich des Internationalen Frauentags … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Bunte Republik, Deutsche Sprache, Deutsches Liedgut, Geschichte, Heimat, Linke, Nonsense, political correctness, Realsatire, Sozialdemokraten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Zum Faschingsausklang: Gassenhauer aus der „Kinderkrippe rote Plagen“

        Ein Männlein steht im Walde, jetzt still und stumm; Es hat von roten Lumpen ein Mäntlein um. Sagt, wer mag das Männlein sein, das jetzt steht im Wald allein mit dem lumpig roten Mäntelein. Es tanzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutsches Liedgut, Nonsense, Politiker, Vorsicht Satire | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Volkstrauertag – aus dem Bewusstsein verbannt?

Das Volk trauert – könnte das heißen. Ist aber wohl wieder so ein, im Zeitgeist störend als „still“ gebotener Tag im tristen Monat „Nebelung“ vulgo November. Der Volkstrauertag geht auf eine Initiative des Volksbundes deutsche Kriegsgräberfürsorge aus dem Jahre 1919 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Deutsches Liedgut, Deutschland, Gedenktag, Geschichte, Tradition, Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Zehn grüne Nörgerlein

Der Abgesang auf eine überflüssige Partei. Der Text kann mit der bekannten Melodie von „Zehn kleine Negerlein“ gesungen werden. Zehn grüne Nörgerlein, die wollten friedlich sein, die Petra hat man totgeschossen, da waren´s nur noch neun. Neun grüne Nörgerlein, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutsches Liedgut, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar