Wenn der Tauber kommt …

Roland Tichy hat ein unterhaltsames Video veröffentlicht. In einem Gespräch mit Achim Winter macht er den „Tauber-Test“: wer darf noch CDU wählen, wer verliert seine Rechte, weil er rechts ist?

Was da recht amüsant daher kommt, ist eine bitterböse Realsatire mit dem Titel: „Wenn der Tauber kommt …“

Das erinnerte mich an einen skurrilen Film von Roman Polanski aus den 60er Jahren: „Wenn Katelbach kommt …“
Der Plot des Films hat scheinbar nichts mit dem Stoff von Tichy gemein, außer dass es sich bei der Titelfigur „Katelbach“ um einen fiktiven Gangsterboss handelt und es um ein Spiel von Tyrannei und Terror geht.

Also doch Parallelen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter "right is right", Demokratie, Deutschland, Journalisten, my daily hatespeech, Parteien, Politiker, Realsatire, Schnüffler abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Wenn der Tauber kommt …

  1. ceterum_censeo sagt:

    Herrlich amüsant!

    Habe A. Winter bei seiner früheren Tätigkeit beim ZDF (‚Leute heute’… und gestern?) immer ein wenig für einen ‚Kasperkopf‘ gehalten, aber jetzt im Duett mit Roland Tichy gefällt er mir richtig gut!

    Ach übrigens, bei Tichys Einblick:
    ‚Jedes Maß verloren:
    Merkel: „Ich habe nicht die Absicht, Grundrechte zu entziehen.“

    „Ich habe nicht die Absicht“ – wer ist dieses ICH? Die Kaiserin? Wir, Angela Dorothea von Gottes Gnaden haben nicht die Absicht … „Grundrechte zu entziehen.“ Ja, wo sind wir denn?

    Als wenn wir nichtr wüßten, daß jedes Wort eine Lüge ist, das aus MerKILL’SS Schandmaul kommt ….

    „Allgemeines Diskriminierungsgesetz? – Mit mir NIE!“
    Moment mal – stimmt ja: Das Ding heißt ja auch tatsächlich „Allgemeines GleichschaltungsGesetz“ – oder so ähnlich ……

    • ceterum_censeo sagt:

      Allerdings:

      „Merkel toppt alles: Werden „falsche Gedanken“ jetzt mit Bürgerrechtsentzug bestraft?“
      26. Juni 2019 bei JouWatch‘

      Nun ist auch die Kanzlerin mit im Boot: Auch sie ist prinzipiell dafür, so bezeichneten „Verfassungsfeinden“ die Grundrechte zu entziehen. Das gab sie auf eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Gottfried Curio bekannt. Auch schon wer die falschen Gedanken hegt, gerät offenbar ins Visier der ehemaligen „FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda“.

    • ceterum_censeo sagt:

      Nachtrag:

      „Ich habe nicht die Absicht“ – wer ist dieses ICH? Die Kaiserin? ….

      Ja, wahrhaftig nicht? Sie kann auch nicht. Denn zuständig ist ‚in diesem unseren (?) Vaterlande‘ Immer noch von Verfassungs wegen das Bundes verfassungsgericht.

      Aber vielleicht ist dieses ja auch schon füglich und hinreichend gleichgeschaltet – sh. nur den erbärmlichen ‚UMVOLKUNGS – Harbarth‘! Wer weiß?

      Und für MerKILL ist unsere Verfassung bekanntermaßen ohnehin nur ein Stück Papier, mit dem sie sich Ihren breiten A … llerwertesten abwischt.

      (Entschuldigt mein ‚Französisch)

  2. Dra de ned um, da Tauber der ged um.

  3. ceterum_censeo sagt:

    Das sind pure GOEBBELS- und STASI- Methoden!

    Übrigens, ‘Tauber’ führt nun einen neuen Namen:
    Er heißt jetzt ‘Tauber (-) Goebbels Goebbeler’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.